Vereinslogo

Kampfgemeinschaft Schaumburg

In der niedersächsischen Taekwondo-Szene ist das Schaumburger Land vor allem für seine hervorragenden Trainer und Techniker gerade im traditionellen Bereich bekannt.

Im Bereich des Taekwondo-Vollkontakt, also der olympischen Disziplin blieben in den vergangenen Jahren jedoch größere Erfolge aus. Ein Grund dafür ist auch, dass sich viele potentielle Wettkämpfer auf Grund der großen Vereinsdichte bei uns im Landkreis auf die verschiedenen Vereine verteilen. Somit jedoch in ihrem Verein kaum Trainingspartner für eine gezielte Wettkampfvorbereitung finden.

Um dies zu ändern haben sich im vergangenen Jahr Sportler aus verschiedenen Vereinen in Eigenregie zusammengeschlossen und begonnen gemeinsam über Vereinsgrenzen hinweg zu trainieren und als Kampfgemeinschaft-Schaumburg zusammenzuarbeiten.

Bereits seit beginn des Jahres trainieren Sportler des Taekwondo-D.A.S., BSC Stadthagen, BSV Jitae Stadthagen, SV Wölpinghausen und des ASC Pollhagen-Nordsehl regelmäßig gemeinsam und bereiten sich so gezielt auf Wettkämpfe vor.

Aktuelles

In der Zeit vom 30.0618 – 08.07.18 nahm Heiko Kästle an der Ausbildung zur „Trainer C Lizenz“ in Bad Münder teil.

4-mal Gold und 4-mal Silber bei Baek´s Internationaler Taekwondo Meisterschaft in Bottrop

Erfolgreicher Auftakt nach der Sommerpause bei den Langenberg Open in Velbert (NRW).

Am vergangenen Wochenende fanden bei Osnabrück DAN-Prüfungen statt.

Kampfgemeinschaft holt Platz 5 in der Mannschaftswertung